Unterwegs im Tibet Indiens - abgesagt

Sektionsabende
Tabo-Indien-min
Datum: Di, 1. Dez 2020 19:30 - 22:00

Unterwegs im Tibet Indiens

Eine Durchquerung des indischen Himalaya von Spiti nach Ladakh.

Unsere Sektionsmitglieder, Gisela und Andreas Schnapp, werden von ihrer Reise in den indischen Westhimalaya berichten. Auf Grund ihrer Abgeschiedenheit ist diese Region weitgehend frei von äußeren Einflüssen, weshalb sich eine noch ursprüngliche, vom tibetischen Buddhismus, geprägte Kultur erhalten hat. Über abenteuerliche Straßen ging es zuerst in das bereits auf über 4000 m gelegene Spitital mit seinen alten Klöstern, bevor der indische Himalaja in einer anstrengenden sieben-tägigen Tour zu Fuß von Süd nach Nord bis zum heiligem See, Tso Moriri, durchquert wurde. Der alpine Höhepunkt bildete die Besteigung der über 6000 m hohen Mentokkette. Zum Abschluss der Reise wurden noch die Hauptstadt Ladakhs, Leh, sowie das Taj Mahal besucht.

Gäste und Nicht-DAV Mitglieder sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Bitte beachten:

Eine Voranmeldung unter 07351-371303 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  bis zum 30. November 2020 ist erforderlich.

 

Leitfaden für Teilnehmende einer DAV-/JDAV-Veranstaltung

Vor der Veranstaltung

  • Nur gesund an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Bitte nehmt nicht teil beziehungsweise sagt ab, wenn ihr krank seid, euch krank fühlt oder im Laufe der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten Person hattet.
  • Mund-Nasen-Bedeckung zur Veranstaltung griffbereit mitnehmen.
  • Ein Hand Desinfektionsmittel mitführen
  • Wer in den letzte 2 Wochen in einem Corona Risikogebiet war ist von der Teilnahme ausgeschlossen.

Anreise und Ankunft

  • Keine Fahrgemeinschaften außerhalb des gesetzlichen Rahmens bilden.
  • Keine Begrüßung mit Körperkontakt.

Während der Veranstaltung

  • An die von der Kursleitung kommunizierten allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften halten.
  • 2 Meter Abstand einhalten.
  • Falls die Abstandregeln in Ausnahmefällen nicht eingehalten werden können wenn der Gesetzgeber dies vorgegeben hat, Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Körperkontakt vermeiden, keine Gipfelrituale, etc.
  • Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch (einmalige Benutzung).
  • Hände vor und direkt nach der Veranstaltung gründlich waschen oder desinfizieren.
  • Keine Trinkflaschen/Verpflegung auf Tour austauschen oder weitergeben.
  • Vor Ort nur die eigene Ausrüstung verwenden.
  • Wenn ihr während der Veranstaltung das Gefühl habt, krank zu werden, mit der Leitung darüber sprechen.

Wir, die Verantwortlichen der Sektion Biberach, bitten sie sich verantwortungsvoll zu verhalten. Bitte prüfen sie kritisch ob eine Teilnahme für sie in Frage kommt.

Stand 24.08.2020

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Daten


  • Di, 1. Dez 2020 19:30 - 22:00