Mountainbiken

Berichte und Wissenswertes

Berichte und Wissenswertes

Nachfolgend berichten wir in Auszügen über das Erlebte in den letzten Monaten. Sei es übers "Schrauben", interessante Touren im Ländle oder tolle Trails in den Bergen.

 #natürlichbiken eine Kampagne des DAV klärt über "Stammtischweisheiten" rund um das Thema Mountainbike auf. 

Mountainbike Fahrtechnikkurs

31. Juli 2021, Biberach

Ende Juli war es wieder soweit, zusammen mit der Betriebssportgruppe Mountainbike von Boehringer Ingelheim fand ein Mountainbike-Fahrtechnikkurs statt. 

Mit vielen Übungen zum korrekten auf- und abfahren von Hindernissen wurden verschiedene Übungen an Pallettenstapeln durchgeführt. 

Kurventechnik sowie Bremstechnik wurde intensiv auf dem weitläufigen Parkplatzgelände trainiert. Für jedes Fahrtechnikniveau konnte eine deutliche Steigerung des Könnens über den Kurs erreicht werden. Alle Teilnehmer waren sich einig – das müsste man öfter machen – 

 

Familien MTB Tour - Rund um den Hopfensee -

27. Juli 2021, Biberach

Bei bestem Wetter starteten wir mit zwei Familien zu unserer ersten Familien-Mountainbike Tour rund um den Hopfensee.

Nach der kurzen Anfahrt strampelten wir uns rund um den Hopfensee warm bevor es zum ersten steilen Anstieg zur Burgruine Hopfen ging. Oben angekommen genossen wir neben einer kleinen Stärkung den grandiosen Blick über die Allgäuer und Ammergauer Alpen.

Das nächste Etappenziel versprach Abkühlung. Der im Wald gelegene Faulensee lud zum Schwimmen ein und am kleine Kiosk konnte die mitgebrachte Brotzeit super ergänzt werden.

Anschließend fuhren wir auf schönem Trail zurück zum Hopfensee wo wir den Nachmittag ausklingen ließen.

MTB-Runde rund um Biberach

27. September 2020, Biberach

Am 27.09. starteten wir bei bestem Herbstwetter mit vier Teilnehmern zu einer Trailrunde rund um Biberach.

Auf knapp 25 km Streckenlänge hatten 500 hm Platz, sodass die ein oder andere steile Auf- und Abfahrt dabei war. Loses Geröll, Treppenstufen und Baumstämme waren in up- und downhill willkommene Hindernisse. 

MTB-Runde am Riedbergpass

15. September 2019, Riedbergpass

Nach der Anfahrt in Fahrgemeinschaften und nachdem alle von ihren Park- und Übernachtungsplätzen eingesammelt waren, machten sich vier Teilnehmer (drei DAV Biberach sowie ein Gast vom DAV Kempten) unter der Leitung von Markus Baur auf zur gemeinsamen Mountainbikerunde.

Zunächst ging es kurz flach durch Obermaiselstein. Nach der Holzbrücke über die Ach wartete auch schon der erste Steilanstieg hinauf ins Bolgental. Nachdem dieser – fahrend oder schiebend - überwunden war, ging es landschaftlich schön und mäßig steil in Richtung Talschluss. Dort ging es nochmal kurz steil hinauf, bevor wir an einer Abzweigung ankamen. Wir entschieden uns dort gegen die Fahrt zum Berghaus Schwaben und weiter zum Weiherkopf, da dort die Bergstation einer Bahn eine große Anzahl von Wanderern vermuten ließ. Am Riedberger Horn sah es zwar auch nicht nach weniger Leuten aus, dafür ist der Weg dort breit ausgebaut. 

Also fuhren wir auf nun schönen Bergwegen in einer leicht ansteigenden Querung zum Sattel unter dem Riedberger Horn und noch ein Stück weiter, bevor wir vor dem letzten Steilaufschung zum Gipfel die Räder abstellten. Mittlerweile wussten wir auch den Grund des selbst für einen Sonntagvormittag ungewöhnlich großen Andrangs zum Riedberger Horn: just zu der Zeit, zu der wir dort waren, sollte eine Bergmesse stattfinden. Wir hatten jedoch weder vor teilzunehmen und wollten auch die Massen an Wandereren beim Abstieg meiden, so dass wir die Gipfelrast kurz machten und dann die erste Abfahrt über die gut befestigten Wege nach Grasgehren angingen. Weiter an der Schönbergalpe angekommen machten wir dort etwas länger Rast und genossen das wunderschöne Wetter. Nach kurzem Gegenanstieg erwartete uns der schönste Trail-Abschnitt der Tour, bevor es zunächst auf Teer und dann wieder auf einem Trail, der kurz sehr schwer war (Stellen S3) hinab ins Rohrmooser Tal ging. Das meiste war jedoch gut fahrbar. Nun ging es in leichtem Auf und Ab auf Forstweg zügig weiter das Rohrmooser Tal hinab nach Tiefenbach und zurück zum Parkplatz, wo sich die Wege trennten. Bei einer kurzen Einkehr in Obermaiselstein konnten wir auf die durchweg gelungene Tour (ca. 1100hm und 30km) anstoßen und uns anschließend auf den Heimweg machen. Autor: Markus Baur

Tour: Rund um den Säuling

 

18. August 2020  

Nach reibungsloser Anfahrt starteten Ronny, Jan und Markus am Sonntag, den 16. August bei bestem Wetter die Tour rund um den Säuling kurz nach dem Füssener Grenztunnel.

Einem ersten moderaten Anstieg zum Warmwerden folgte eine kurze Abfahrt auf Forststraße. Nachdem ein paar Fahrtechniktipps ausgetauscht wurden, fuhren wir den Uferweg am idyllischen Alpsee entlang bis unterhalb des Schloss Neuschwanstein. Wo sich sonst an einem Sommersonntag Touristenmassen tummeln, war es dieses Jahr ziemlich überschaubar. Daher beschlossen wir nach der steilen Auffahrt auch der Marienbrücke einen kurzen Besuch abzustatten, die immer einen schönen Blick auf das Schloss bietet. Weiter ging es – zum Glück im Schatten – auf teils steiler Teer- und Forststraße bergauf bis zur Jägerhütte, dem höchsten Punkt der Tour. Dort konnte man anhand der Anzahl von (E-)Mountainbikes sehen, dass die Runde – zu Recht! – sehr beliebt ist. Gestärkt mit Kuchen und Getränken hieß es nun Sattel tiefer stellen: Schützensteig Trail knapp 400hm bergab. Nach einem Stück Straße verlief der weitere Weg durch Wald und am Rand einer Schlucht landschaftlich beeindruckend zurück in Richtung Ausgangspunkt. Eine technisch schwierige Passage, bei der wir zur Überwindung eines Bergbachs die Räder kurz Tragen mussten, war auch noch dabei sowie eine Abkühlung im schönen Urisee, der überraschend warmes Wasser hatte. Danach entdeckten wir noch zwei kurze Trails, bevor es neben der Fernpassbundesstraße entlang zurück zum Ausgangspunkt ging. In Summe ca. 40km, 1150hm im Aufstieg.

MTB Runde um Biberach

14. April 2019, Biberach

Bei kaltem aber trockenem Wetter, konnten wir am 14.04. zu unserer ersten Mountainbiketour in Biberach starten. 

Trails um Biberach waren das Ziel für sieben Teilnehmer. Mit Wolfental, Jordanberg, Sandfeld und Mettenberg hatten wir an steilen Anstiegen über Serpentinenabfahrten bis zu kleinen Sprüngen alles auf unserer drei Stunden Tour dabei. Autor: Dennis Blank